Nebau eines KInderhauses in stadtnaher Gemeinde

 

In Arbeitsgemeinschaft mit einem befreundeten Kollegen entsteht ein Kinderhaus, bestehend aus 4-gruppigem Kinderhort und 1-gruppiger Kinderkrippe. Das Gebäude schließt ein bestehendes Gesamtensemble aus Schul,- und anderen öffentlichen Gebäuden im Ortszentrum. Das Gebäude wird im Pasivhausstandard errichtet. Die Fertigstellung erfolgt bis Herbst 2017.

 

Umbau und Sanierung Einzeldenkmal Berggebiet

 

Generalsanierung eines Einzeldenkmals, ursprünglich im 15. Jahrhundert als Teil der ehemaligen Probstei St. Michael gegründet. Das Gebäude befindet sich im sehr schlechten Nachkriegszustand und soll zukünftig zeitgemäßes Wohnen unter Erhaltung der denkmalprägenden Bestandteile ermöglichen. Der Baube- beginn erfolgt vorraussichtlich Anfang 2018, die Fertigstellung ist für Anfang 2019 geplant.

 

Rathausumbau in mainfränkischer Gemeinde

 

Herstellung der Barrierefreiheit durch Schaffung behindertengerechter Zu- gänge, Errichtung eines Außenaufzuges sowie der Einrichtung behinderten- gerechter Toilettenanlagen. Das Projekt befindet sich in der Ausführung und wird vorraussichtlich Herbst 2017 ageschlossen.

 

Umbau Historische Gaststätte in Bamberg

 

Nach erfolgtem Eigentümerwechel erfolgt bei weiter laufender Nutzung die Umnutzung, Umbau und Sanierung eines ehemaligen Gasthofes in moderne Wohneinheiten. Spezielle Herausforderungen ergeben sich aus Parzellenzuschnitt, der Berglage sowie der vorhandenen Bausubstanz, die einen hohen Sanierungsaufwand erfordert. Die Fertigstellung erfolgt im Frühjahr 2017.

Neubau eines Mehrfamilienhauses im Gärtnergelände Bamberg

 

Am Rande des Gärtnergeländes in Bamberg erfolgt derzeit die Planung für ein 4-5 Parteien Wohnhaus nach neuesten energetischen Standards. Die Ausführung ist ab 2018 geplant.

Unbau und Modernisierung ehemaliges Kreiswehrersatzamt Bamberg

 

Nach erfolgter Vorplanung haben die Bauarbeiten zur Anpassung der Bausubstanz an aktuelle Anforderungen moderner Verwaltungs,- und Dienstleistungsgebäude begonnen. Das Projekt wird in ArchitektenARGE mit den Architekten GKT, Würzburg-Bamberg, durchgeführt und besitzt ein Volumen von ca. 8,2 Mio. €. Die Fertigstellung ist für Anfang Januar 2019 geplant.

Teilumnutzung "Krackhardthaus" Grüner Markt 31, Bamberg

 

Das herausragende Einzeldenkmal wurde zwischen 1729 und 1738 als Katharinenspital von Balthasar Neumann errichtet. Seit ca. 200 Jahren befindet es sich im Eigentum der Familie Krackhardt. Die historische Tradition der Öffnung des Gebäudes für kulturelle Zwecke aufnehmend, sollen zukünftig der gesamte Gewölbekeller sowie Teile des Erdgeschosse für Theaterveranstalt-

ungen, Kleinkunstaufführungen sowie ein Cafe im traditionellen Cafehausstil genutzt werden. Der Baubeginn ist für Herbst 2017 geplant, die Fertigstellung im Frühjahr 2018.

Umbau und Sanierung ehemalige Jugendherberge Wolfsschlucht Bamberg

 

Das Gebäude wurde 1925 als Bootshaus des Rudervereins Bamberg errichtet. Seit Ende der 1950er wurde es als Jugendherberge genutzt. Aufgrund erheblicher Defizite sowohl im Bereich der Haustechnik als auch in Statisch-konstruktiven Belangen ist eine Generalsanierung erforderlich. Zukünftig erfolgt die Nutzung als Erlebnispädagogisches Kompentenzzentrum und wird durch das Don Bosco Jugendwerk Bamberg betrieben. Der Baubeginn ist erfolgt, die Fertigstellung ist für Herbst 2018 geplant. Das Projekt wird in ArchitektenARGE mit den Architekten Mietusch + Jacob, Bamberg durchgeführt. Das Projketvolumen beträgt ca. 4,07 Mio. €.